Stellenausschreibung

Stellenausschreibung Erzieher (m/w/d)

Die Gemeinde Geratal sucht für den kommunalen Kindergarten „Pfiffikus“ im Ortsteil Geschwenda aus Gründen einer Schwangerschafts- und anschließenden Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Erzieher (m/w/d) in Teilzeit. Bei entsprechender Eignung ist im Anschluss an die Vertretungszeit eine Übernahme in ein reguläres Arbeitsverhältnis möglich.

 

Wir erwarten:

  • einen erfolgreichen Berufsabschluss als pädagogische Fachkraft gemäß § 16 Abs. 1 ThürKigaG (z. B. als Erzieher/in, Kindheitspädagoge/-pädagogin, Heilerziehungspfleger/in jeweils mit staatlicher Anerkennung, etc.)
  • Struktur- und Organisationsfähigkeit, Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Erfahrung und Gespür für die individuelle Entwicklung der Kinder und ein ganzheitlicher Blick auf deren Persönlichkeit
  • ein hohes Maß an Engagement, Teamfähigkeit, Respekt und vertrauensvoller Umgang mit Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen
  • Führerschein (Klasse B) ist wünschenswert

 

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD – Sozial- und Erziehungsdienst (SuE). Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen umgehend an die

Gemeindeverwaltung Geratal

– Personalverwaltung –

Gräfenroda

An der Glashütte 3

99330 Geratal

Sofern zum Zeitpunkt der Einreichung der Bewerbungsunterlagen noch kein Führungszeugnis beigefügt werden konnte, ist dies auf Verlangen der Gemeindeverwaltung im weiteren Auswahlverfahren vorzulegen.

Bewerbungen werden gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt. Kosten, die mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Datenschutzerklärung

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß gesetzlicher Bestimmungen verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Bewerbungsprozesses an in das Verfahren involvierte Personen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht erteilen, können wir Ihre Bewerbung nicht verarbeiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsverfahrens ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens ordnungsgemäß gelöscht.

 

gez. Dominik Straube

Bürgermeister

This website uses cookies and asks your personal data to enhance your browsing experience.